11 Bergfreunde gingen am Sonntag den 28.08.11 bei bestem Wanderwetter auf den Kofel. Über die Kälberplatte führte ein Waldweg, von dem aus man nach 1 Std. den mit Seil gesicherten Klettersteig erreichte. Von hier aus benötigte man noch 30 Minuten zum Gipfel.
Auf den Gipfel konnte die herrliche Fernsicht und das handgeschnitzte Gipfelkreuz bewundert werden. Der Abstieg ging über den Königweg und Grotenweg zurück zum Parkplatz.